Drei große Lernziele mit Yoga

Wir möchten Ihnen mit Yoga drei große Lernziele vorstellen und diese mit Ihnen in den Kursen trainieren:

Als Erstes die Ästhetik. Sie gewinnen Freude daran die Yogaübungen harmonisch zu formen – mit dynamischer Spannkraft und ästhetisch-leicht im Ausdruck.

Als Zweites die Auseinandersetzung mit den weisheitsvollen Gedanken (Imaginationen) zu den Übungen. Im Neuen Yogawillen gibt es zu den verschiedenen Yogastellungen weisheitsvolle Gedanken, welche die Seele ansprechen und die Entwicklung der Seelenkräfte fördern. Wenn es gelingt,  diese Imaginationen zu lebendigen Vorstellungsbildern aufzubauen so führt dies in der Yogapraxis zu neuen, bereichernden Empfindungen. Durch diesen Prozess stärken sich entscheidend die Lebenskräfte des Menschen.

Als Drittes können Sie lernen, die weisheitsvollen Gedanken der Yogaübungen konkret in das alltägliche und soziale Leben zu übertragen. Wir möchten Ihnen im Unterricht auch konkrete Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie ihr Ihr Leben mit Inhalten des Yoga gestalten können, zum Beispiel im Bereich der Begegnung oder der Ernährung.

In diesem Sinne unterrichten wir nach den Ideen des Neuen Yogawillen, eine Übungsweise, die von Heinz Grill begründet wurde.

Wir freuen uns Sie bei einem unserer Kurse begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichen Grüßen

Horst Stern & Claudia Hübscher – Stern